Hauptgerichte

Korokke – Japanische Kroketten

Korokke – Japanische Kroketten

Cremige Kartoffel-Füllung mit Hackfleisch umhüllt von knuspriger Panko-Kruste
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Kühlung15 Min.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Japanisch
Portionen: 16 Kroketten

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Zwiebel (ca 200g)
  • 1 EL Speiseöl geschmacksneutral
  • 500 g Hackfleisch
  • 1/2 TL Meersalz (für Fleisch)
  • 1/4 TL frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer (für Fleisch)
  • 1 EL ungesalzene Butter
  • 1/2 TL Meersalz (Für Kartoffel)
  • 1/4 TL frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer (Für Kartoffel)
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 3 L-XL Eier
  • 2 Tassen Panko (Japanische Semmelbrösel)
  • 1 L Frittieröl
  • Tonkatsu-Soße

Anleitungen

Vorbereitung

  • Lege alle Zutaten bereit.

Zubereitung der Kartoffel-Fleisch-Mischung

  • Wasche und schäle die Kartoffeln gründlich. Entferne alle Augen.
  • Schneide die Kartoffeln in gleich große Stücke, damit sie gleichmäßig kochen.
  • Lege die Kartoffeln in einen großen Topf und bedecke sie großzügig mit Wasser. Setze sie auf den Herd und bringe das Wasser zum Kochen. Lass die Kartoffeln bei leicht geöffnetem Deckel ca. 20 Minuten lang kochen. Sie sind fertig gekocht, wenn sie sich mit einem Zahnstocher leicht durchstechen lassen.
  • Während die Kartoffeln kochen, schneide die Zwiebel in feine Würfel.
  • Nimm eine große Pfanne und gieße ca. 2 Eßlöffel Öl hinein. Erhitze das Öl bei mittlerer Hitze und füge dann die geschnittene Zwiebel hinzu.
  • Lass die Zwiebelwürfel erst eine Weile in der Pfanne ruhen, bevor du sie wendest, damit sie mehr Flüssigkeit verlieren. Schwitze dann die Zwiebeln gleichmäßig langsam an, bis sie glasig sind.
  • Füge das Hackfleisch hinzu und zerbreche es mit dem Pfannenwender.
  • Würze mit Salz und Pfeffer und rühre gut, damit sich alles gut mischt.
  • Brate die Mischung, bis das Fleisch nicht mehr rosa ist. Nimm die Pfanne von der Flamme und lass sie etwas abkühlen.
  • Prüfe mit dem Zahnstocher, ob die Kartoffeln fertig gekocht sind. Wenn sie sich leicht durchstechen lassen, nimm den Topf von der Flamme und gieße das Wasser ab.
  • Setze den Kartoffel-Topf noch einmal mit offenem Deckel auf die kleinste Flamme und lass die Kartoffeln etwas abdampfen. Schüttel den Topf dabei immer wieder leicht. Gib Acht, dass die Kartoffeln dabei nicht anbrennen!

Notizen

Tonkatsu-Soße:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating